Nachhaltigkeitstipp: Prüfung auf Düsenverschleiss

Eine korrekte Instandhaltung ist für die Sprühleistung von ausschlaggebender Bedeutung. Leider ist eine abgenutzte Sprühdüse nicht immer ohne weiteres erkennbar – durch optische Prüfung lässt sich kein Verschleiß feststellen – und selbst eine geringfügig schlechtere Leistung kann neben einem Verlust an Produktqualität zu einer Verschwendung von Wasser, Chemikalien und Strom führen. Der Austausch von Düsen, die gerade mal einen 15 % höheren Verbrauch aufweisen, kann dazu beitragen, Millionen Liter Wasser in der Fertigung zu sparen – solche Düsen zu erkennen ist also entscheidend.

Dazu sollten Sie auf folgende Punkte achten:

  • Probleme mit der Qualitätskontrolle, erhöhter Ausschuß
  • Längere Wartungszeiten
  • Veränderte Durchflussraten
  • Qualitätsverlust beim Spritzbild
  • Größere Tropfengröße
  • Reduzierte Aufprallkraft

Für ein wirklich optimales Ergebnis empfiehlt sich ein konsequenter Bewertungsplan zur systematischen Erfassung der wichtigsten Sprühparameter wie Durchflußrate, Arbeitsdruck (an der Düse oder dem Spritzbalken), Tropfengröße, Spritzbild und Düsenorientierung. Unsere Fachkräfte leisten Unterstützung bei der Erstellung eines Düseninspektionsplans und helfen Ihnen bei der Formulierung einer optimalen Instandhaltungs- und Ersatzteilstrategie für Ihre Anwendung. So gewährleisten Sie eine durchweg optimale Sprühleistung, behalten Ihre Betriebskosten im Griff und verbessern Ihre Umweltbilanz.

Damit Sie die nachhaltigsten Ergebnisse mit Ihren Sprühdüsen erzielen, haben wir einen kostenlosen Ratgeber zum Düsenverschleiß veröffentlicht. Darin erfahren Sie alles über die Grundsätze der Düsenwartung und stellen so die gewünschte Performance Ihrer Düsen sicher. Oder nutzen Sie den Düsenverschleißrechner, um einen kurzen Überblick über den Verschleißgrad Ihrer Düsen zu erhalten

how to select the right nozzle